Reiseimpressionen
Australien

Point Lookout – New England National Park

Wir wissen unseren Ford Kuga Allrad, 1,6 Liter und 182 PS inkl. Tempomat und Klimaanlage sehr zu schätzen. Denn die Temperaturen steigen hier sehr deutlich je nördlicher wir kommen. Auch hat die Region selten einen heissen Frühling erlebt. So haben wir die über 3.000 km die wir bereits zurückgelegt haben ganz nett überstanden 😉

Besonders imponierend war heute der National Park New England mit seinen unterschiedlichen Facetten. Höhepunkt war der Point Lookout. Auf über 1.500 m hat man einen fantastischen Blick über das Land, an guten Tagen sogar bis zum Ozean:

Point Lookout Point Lookout

Dieser Nationalpark ist wirklich schön. Es gibt Stellen, da denkt man ist im nächsten Teil des Hobbitfilms. Man muss durch enge Felsschluchten gehen um weiter zu kommen. Belohnt wird man dann durch die tolle Vegitation oder den Anblick von zwei Kängurus, die die Anschein machten die Touris zu zählen und das bequem im liegen.

Morgen geht es weiter zum Lamington Nationalpark für zwei Übernachtungen. Da kann es sein, dass es kein WLAN gibt und es deshalb hier einmal etwas ruhiger ist…

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

%d Bloggern gefällt das: